Klaus Kinski singt und spricht Bertolt Brecht

Klaus Kinski singt und spricht Bertolt Brecht

Das enfant terrible der deutschen Schauspielkunst, Klaus Kinski, führte am 9. April 1959 Bertolt Brecht auf. Die entstandenen Aufnahmen wurden erst im Jahre 2003 wiederentdeckt und veröffentlicht.

Die einzelnen Titel des Auftritts

  1. Und was bekam des Soldaten Weib
  2. Der Anstreicher spricht von kommenden grossen Zeiten Intro
  3. Der Barbara Song oder die Ballade vom Nein und Ja
  4. O du Fallada, da du hangest
  5. Ballade vom Weib und dem Soldaten
  6. An die Nachgeborenen
  7. Kinderkreuzzug 1939
  8. An meine Landsleute
  9. Vier Aufforderungen an einen Man
  10. Vom Sprengen des Gartens


Kinski spricht Kinski

Nikolai Kinski ist der Sohn von Klaus Kinski. Er spricht die Gedichte seines Vaters, die zu Lebzeiten nie veröffentlicht worden sind. Einen Ausschnitt kann man auf seiner Seite hören.

Die Gedichte von Klaus Kinski wurden posthum als Buch veröffentlicht

Fieber-Tagebuch eines Aussätzigen: Gedichte

 


 

Mein Buch im Handel.

liebe, chaos, dunkelheit - Das Buch

liebe, chaos, dunkelheit - Das eBook

 
(Visited 31 times, 1 visits today)