Kriegsheld

Kriegsheld

  • ohne weitere, eigene Worte

Rise Against – Hero of War

Hero of War

He said, „Son,
Have you seen the world?
Well, what would you say
If I said that you could?
Just carry this gun, you’ll even get paid.“
I said, „That sounds pretty good.“

Black leather boots
Spit-shined so bright
They cut off my hair
But it looks alright
We marched and we sang
We all became friends
As we learned how to fight

A hero of war
Yeah, that’s what I’ll be
And when I come home
They’ll be damn proud of me
I’ll carry this flag
To the grave if I must
‚cause it’s the flag that I love
And the flag that I had trust

I kicked in the door
I yelled my commands
The children, they cried
But I got my man
We took him away
A bag over his face
From his family, his friends

They took off his clothes
They pissed in his hands
I told them to stop
But then I joined in
We beat him with guns
And batons not just once
But again and again

A hero of war
Yeah that’s what I’ll be
And when I come home
They’ll be damn proud of me
I’ll carry this flag
To the grave if I must
‚cause it’s the flag that I love
And the flag that I had trust

She walked
Through bullets and haze
I asked her to stop
I begged her to stay
But she pressed on
So I lifted my gun
And I fired away

And the shells
Jumped through the smoke
And into the sand
That the blood now had soaked
She collapsed
With a flag in her hand
A flag white as snow

A hero of war
Is that what they see
Just medals and scars
So damn proud of me
And I brought home that flag
Now it gathers dust
But it’s the flag that I love
It’s the only flag I had trust

He said, „Son, have you seen the world?
Well what would you say
If I said that you could?“

 

Übersetzung: Kriegsheld

Er sagte, “Sohn,
Hast du die Welt gesehen?
Nun, was würdest du sagen
Wenn ich dir sage, dass du es könntest?
Nimm einfach dieses Gewehr, du wirst sogar bezahlt.“
Ich sagte, „Hört sich ziemlich gut an.“

Schwarze Lederstiefel
Mit Spucke ganz blank poliert
Sie schnitten mir das Haar ab, aber es sah akzeptabel aus
Wir marschierten und wir sangen
Wir wurden alle Freunde
Als wir das Kämpfen lernten

Ein Kriegsheld
Ja, das ist das, was ich sein werde
Und wenn ich nach Hause komme
Werden sie verdammt stolz auf mich sein
Ich werde diese Flagge tragen
Auch zum Grab, wenn es sein muss
Weil es die Flagge ist, die ich liebe
Und die Flagge, der ich vertraue

Ich trat die Tür ein

Ich brüllte meine Befehle
Die Kinder weinten
aber ich hatte meinen Mann
Wir nahmen ihn mit
Einen Sack über seinem Gesicht
Weg von seiner Familie und seinen Freunden

Sie zogen ihm seine Kleider aus
Sie pissten in seine Hände
Ich sagte ihnen, sie sollten aufhören
Aber dann machte ich doch mit
Wir schlugen ihn mit Waffen
Und mit Schlagstöcken – nicht nur einmal
Sondern immer und immer wieder

Ein Kriegsheld
Ja, das ist das, was ich sein werde
Und wenn ich nach Hause komme
Werden sie verdammt stolz auf mich sein
Ich werde diese Flagge tragen
Auch zum Grab, wenn es sein muss
Weil das die Flagge ist, die ich liebe
Und die Flagge, der ich vertraue

Sie lief durch Kugeln und Nebel
Ich forderte sie auf, zu stoppen
Ich bat sie, stehen zu bleiben
Aber sie lief weiter
Also hob ich mein Gewehr
Und drückte ab

Und die Hülsen flogen durch den Rauch
Und in den Sand
Der jetzt vom Blut getränkt war
Sie brach zusammen, mit einer Flagge in ihrer Hand
Eine schneeweiße Flagge

Ein Kriegsheld
Ist es das, was sie darunter verstehen?
Nur die Auszeichnungen und Narben
So verdammt stolz auf mich
Und ich brachte diese Flagge nach Hause
Jetzt verstaubt sie
Aber es ist die Flagge, die ich liebe
Es ist die einzige Flagge, der ich vertraue

Er sagte, „Sohn, hast du die Welt gesehen?
Nun, was würdest du sagen, wenn ich sagen würde,
dass du es könntest?“

 


 

Mein Buch im Handel.

liebe, chaos, dunkelheit - Das Buch

liebe, chaos, dunkelheit - Das eBook

 
(Visited 64 times, 1 visits today)