Paul Heyse – Windsbraut

Ein wunderbares Gedicht von Paul Heyse.

Windsbraut

Wie bin ich nun in kühler Nacht
Im Wald herumgestrichen!
Die Bäume noch von Regen schwer
Die wogten tropfend hin und her;
Hätt‘ nicht mein Herz gebrannt so sehr,
Nach Haus wär‘ ich gewichen. …weiter lesen…